Interne und externe Qualitätssicherung

Im Mittelpunkt sämtlicher Bemühungen der Klinik Dr. Baumstark steht der Patient. Deshalb ist eine interne und externe Qualitätssicherung unverzichtbar.

Die interne Qualitätssicherung sieht Ablaufpläne zu besonderen Fragestellungen, wie Notfallmanagement, etc. vor. Es finden patientenzentrierte Besprechungen des Reha- Teams grundsätzlich 1mal wöchentlich, bei Bedarf auch in Teilgruppen des Reha- Teams nach kurzfristiger Vereinbarung statt. Darüber hinaus werden regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen intern, z.B. notfallmedizinische Schulungen, Vorträge und Arbeitsgruppen zu ausgewählten Reha- relevanten Themen und externe Weiterbildung durchgeführt. Ferner finden einmal wöchentlich fachübergreifende Treffen der Leiter verschiedener Abteilungen unter Einbeziehung der Verwaltungsdirektion, der Pflegedienstleitung, der Hauswirtschaft, etc. statt. Regelmäßig befassen sich hausinterne Kommissionen mit den Fragestellungen Hygiene, Arbeitssicherheit, Arzneimittel etc.

Im Rahmen der internen Qualitätssicherung werden unsere Dienstleistungsprozesse regelmäßig auditiert, um Schwachstellen frühzeitig zu entdecken und entsprechendes Verbesserungspotenzial einleiten zu können. Unsere Klinik betreibt ein QM-System nach DIN EN ISO 9001:2015 und QMS-Reha ®, unter Berücksichtigung der Qualitätskriterien der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR). In diesem Zusammenhang erfolgen die Planungen unseres internen Qualitätsmanagements strukturiert und systematisch. Eine Stabsstelle für Qualitätsmanagement ist eingerichtet. Diese zeigt sich in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung für die Pflege- und Weiterentwicklung unseres QM-Systems verantwortlich.

Die Geschäftsführung führt seit 2010 jährlich eine Managementbewertung unseres internen QM-Systems durch. Als Grundlage hierfür dient der vom Qualitätsmanagement erstellte Qualitätsbericht. Dieser beinhaltet, im Sinne des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, die Darlegung der erfolgten QM-Aktivitäten.

Bestandteile des QM-Berichtes sind die Rückmeldungen unserer Gäste und Patienten bzw. die Auswertungen zur Zufriedenheit mit unseren Leistungsprozessen, die Erkenntnisse aus den internen Audits, den Stand der Vorbeuge- und Korrekturmaßnahmen sowie externe Anforderungen, die bei der Darlegung unseres QM-Systems künftig berücksichtig werden müssen. 

Stabstelle Qualitäts- und Risikomanagement

Dennis Rehm
Klinik Dr. Baumstark
Viktoriaweg 18
61350 Bad Homburg
Telefon:  06172 – 40 7 - 4556